Knieorthese



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  2. Eintrag von am 10.03.2004  
  Knieorthese  
  0Ich habe eine Softec Genu Orthese bekommen und dadurch weniger Schmerzen beim Gehen. (Kniearthrose Grad IV). Da bei mir unfallbedingt eine O-Bein-Fehlstellung vorliegt, möchte ich meinen Arzt auf eine Orthese ansprechen, die diese FEhlstellung korrigiert. Es gibt auch sog.'massgeschneidete' Orthesen. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit? Wegen einer Achskorrektur habe ich von verschiedenen ÄRZTEN unterschiedliche Ratschläge erhalten. Von 'sinvoll' bis 'es ist dafür zu spät'. So etwas ist verunsichernd.
 
  1. Antwort von am 10.08.2004  
 
ich habe auch Kniearthrose 3. Grades und trage eine Orthese Genu Arthro. Sobald ich diese Orthese morgens anlege kann ich fast schmerzfrei gehen. Die Prothese ist im Prinzip eine massgeschneiderte Orthese. Sie wird mit je zwei Klettverschlüssen am Ober- und Unterschenkel befestigt, in kniehöhe befindet sich ein Polster, das das Kie in eine bestimmte Stellung bringt. Genu Arthro gibt es in verschiedenen Grössen und kann induviduel angepasst werdern. Betreff der Korrktur hat es nicht bei mir geklappt weil die Arthrose zuweit fortgeschritten ist, für ein künstliches Kniegelenk bin ich mit 52 noch zu jung.
 




ForumNr : 501-3800-Orthesen - Erfahrungsaustausch : Orthesen - 044
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 10.08.2004 19:52:21
SuchmaschinenArthrose : X2Y20040810195221Z2 - V044


Arthrose





-