Knorpelverpflanzung bei Kniescheibenarthrose



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  328. Eintrag von am 02.04.2004  
  Knorpelverpflanzung bei Kniescheibenarthrose  
  0Wer hat erfahrungen mit neuansiedelung von knorpel bei arthrose
der kniescheibe. gibt es das in dem fall überhaupt. mein orthopäde behauptet es macht keinen sinn. ich habe positive erfahrungen bei injektionen mit hylan gelenkflUEssigkeitsersatz.
 
  1. Antwort von am 03.04.2004  
  Hi A.

ich nehme mal an bei dir soll dann eine Knorpelzelltransplantation (ACT) gemacht werden. Wie gross ist denn dein Knorpelschaden in cm und welchen Grad hat er (I-IV)? Wenn du es nicht weisst, blAEtter mal durch deine OP-Berichte durch, da sollte es eigentlich drin stehen. Wann war deine letzte Arthroskopie?
Eine ACT funktioniert schon, allerdings muss die Kniescheibe dazu wieder einigermassen korrekt im Gleitlager laufen, da sonst der neu gebildete Knorpel nach kurzer Zeit wieder abgerieben wird. Bei dir lag anscheinend eine Patellalateralisation (Kniescheibe lAEuft zu weit aussen) vor, ist dir die Kniescheibe auch schonmal rausgesprungen und hat die letzte Kapselschpaltung geholfen?

B.
 




ForumNr : 501-g30-0000-630-0000-grp00000-1001 - Kniegelenksarthrose - Fragen, Antworten, Erfahrungen - 031
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 03.04.2004 14:26:48
SuchmaschinenArthrose : X328Y20040403142648Z328 - V031


Arthrose





-