Weniger Schmerzen nach Krankengym.



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  124. Eintrag von am 17.12.2003  
  Weniger Schmerzen nach Krankengym.  
  0. Habe, seitdem der Arzt im August Coxarthrose rechte Hüfte festgestellt hat, gleich 10x KG verordnet bekommen. Der Arzt wollte mir auch gleich spritzen, was ich erstmal aus KostengrUEnden abgelehnt habe. Nach den KG-Behandlungen spUEre ich eine deutliche Verbesserung in der Hüfte. Kann das auch am Wetter liegen? Sommer/Winter? Und soll ich lieber trotzdem spritzen lassen,'bevor es wieder schlimmer wird?' Frohes Fest !  
  3. Antwort von am 21.12.2003  
  A.,
im MAErz diesen Jahres hat man bei mir auch eine Cox-Arthrose festgestellt. Da ich nicht mehr gehen, sitzen konnte, haben mir zwei AErzte zu einer OP geraten. Der dritte Arzt hat mir schliesslich KG an Geräten verordnet, 10 x im Regelfall und danach 42 x ausserhalb des Regelfalls (wurde von der Krankenkasse anstandslos akzeptiert). Ich bin jede Woche 2x in ein REHA Studio gegangen, unter Anleitung von Physioterapeuten ca 2 Stunden Aufbautraining gemacht. Schon nach dem 10. mal war ich schmerzfrei. Seit dem 16.Oktober mache ich in der gleichen Einrichtung auf private Kosten weiter.
Eine OP kommt für mich erstmal nicht mehr in Frage. Es haben sich wieder Muskel gebildet, die ich voher nicht kannte. Ich gehe und sitze jetzt anders, habe total keine Schmerzen mehr und meine Lebensqualität ist noch nie so gut gewesen wie jetzt. Man muss allerdings den inneren Schweinehund überwinden um jede Woche, bei jedem Wetter in die REHA zu gehen und sich dort zu quAElen. Heute aber schon Routine. Weiterhin fahre ich viel Fahrrad.
Abschliessend möchte ich sagen, das es mir geholfen hat, das kann aber bei jedem anders aussehen.
Viel GlUEck
D.
 
  2. Antwort von am 17.12.2003  
  A.,

Ich habe auch Coxarthrose. Ich kann B. nur zustimmen. Ich bekomme in regelmAEssigen AbstAEnden KG verordnet und ich muss sagen es tut mir sehr gut. NatUErlich führe ich zu Hause diese UEbungen regelmAEssig durch. Somit erreicht man eine bessere Beweglichkeit. Mein Orthopäde hat mir Aquagymnastik
ausserdem verordnet.
Ich Wünsche dir schöne Weihnachten vorallem schmerzarme Tage.

C.
 
  1. Antwort von am 17.12.2003  
  A.!
Bin gestern (wieder einmal) aus einer stationAEren Reha zurückgekommen und kann sagen, daß man mit KG sehr vieles erreichen und seine Beweglichkeit verbessern kann. Allerdings muss man selber für sich herausbekommen, welche UEbungen der Hüfte bekommen und welche ihr schaden. Wie es scheint, hast du die richtigen herausgefunden. Was mir am besten tat in der Kur war die Bewegung im Wasser. Leider hAElt das alles nicht immer sehr lang an, denn im Alltag kann man längst nicht so viel KG machen wie es nötig wäre und man macht auch viele falsche und einseitige Bewegungen. NatUErlich hat auch der lange warme Sommer seinen Beitrag zum positiven Befinden geliefert. - Von Spritzen würde ich Abstand nehmen.
- B.
 




ForumNr : 501-g30-0000-640-0000-grp00000-1001 - Diskussionsforum - 029
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 23.03.2004 07:15:57
SuchmaschinenArthrose : X124Y20040323071557Z124 - V029


Arthrose





-