Ritzarthrose im Daumengrundgelenk



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  7. Eintrag von am 21.02.2003  
  Ritzarthrose im Daumengrundgelenk  
  0Habe seit einem dreiviertel Jahr die Diagnose .Sie wurde von
anderen AErzten jedoch angezweifelt.Werde von Arzt zu Arzt weiterüberwiesen und keiner scheint so richtig zu wissen, was
zu tun ist.'Belasten aber nicht überlasten'.Wo ist die Grenze?
Bin seit längerem arbeitsunfähig,habe aber auch in meinem
Haushalt (Mann und drei Kinder) Probleme mit ganz alltäglichen tätigkeiten.
Hat jemand AEhnliche Erfahrunge oder Tipps ?
Hoffe auf Antwort.
 
  5. Antwort von am 26.06.2003  
 
habe seit 1 Woche den Befund einer massiven Daumengelenk-ritzathrose. Der Orthopäde hat mich zur OP überwiesen. Ich bin 59 Jahre alt, habe Dauerschmerzen.
Hat jemand Erfahrung nach der OP?

 
  4. Antwort von am 09.06.2003  
  A.,
ich habe Arthrose im Daumengelenk aufgrund einer Knochenfehlstellung in der Hand. Die Diagnose habe ich seit einer Woche. Ich habe auch zwei Kinder und tue mich auch etwas hart, bei den tätigkeiten im haushalt. nächste woche habe ich einen termin beim handchirurgen. was ist denn bei dir so rausgekommen. Werden die schmerzen mehr? zur zeit kUEhle ich das gelenk immer und das tut ziemlich gut.

ich würde mich freuen von dir zu hOEren.
 
  3. Antwort von am 30.03.2003  
  Habe die Arthrose nach TOP-Erfahrungen bei meinem PFerd mit Muschelextraktkapseln behandelt. Er hat/te Arthrose in den Fingergelenken. Nach 1 x 100 Tabletten (15,30 bei Nature.de) hat er nun seit einem Jahr keine Entzündung mehr gehabt und die Beweglichkeit hat sich enorm verbessert.
 
  2. Antwort von am 30.03.2003  
  Solei,
Dein Problem mit den AErzten kann ich nachvollziehen. Habe selbst Handgelenksarthrose (durch MRT nachgewiesen !!) und die Handchirurgin legt das Schreiben weg und sagt, daß alles in Ordnung sei. Verstehe einer die AErzteschaft.
Ich belaste mein Handgelenk nur in Massen, d.h. schwere Kisten oder so sind tabu. Ansonsten versuche ich meinen Alltag ganz normal zu bestreiten (habe aber keine Kinder).


C.
 
  1. Antwort von am 07.03.2003  
  A.,
habe dir am 21.2. direkt über deine Mailbox geschrieben.
Da bisher keine Antwort kam frag ich jetzt ganz einfach mal nach ob du diese Mail evtl. gar nicht erhalten hast.
würde mich freuen von dir zu hOEren,

lb.
B.
 




ForumNr : 501-g30-0000-680-0000-grp00000-1001 - Diskussionsforum - 029
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 23.03.2004 07:14:24
SuchmaschinenArthrose : X7Y20040323071424Z7 - V029


Arthrose





-