Erfahrung mit einer Tendinose



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  161. Eintrag von am 11.10.2006 - Anzahl gelesen : 107  
  Erfahrung mit einer Tendinose  
  0 ich habe seit gut einem Jahr starke Schmerzen im Bereich Archillessehne (beide Beine). Diagnose mit MRT: Fussgelenksarthrose und Tendinose. Ich wurde bereits therapiert - ohne Erfolg mit Cortison Spritzen, Stosswellen, Leser, U-Schall. Wer hat das gleiche Problem und was hilft?  
  4. Antwort von am 03.12.2006  
  A.,

auch bei mir hat Cortison immer nur vorübergehend geholfen. Ich habe Einlagen bekommen und habe mir ein Polster für die Ferse einarbeiten lassen. Es geht bis zum äusseren Rand an der Ferse - darauf habe ich bestanden. Seitdem bin ich überwiegend schmerzfrei. Wenn Beschwerden zwischendurch auftreten, bekomme ich von meinem KG-Therapeuten Massagen für mein Fussgelenk und den Vorfuss. Dabei wird die Muskulatur wieder gelockert und ich kann wieder besser laufen.

Alles Gute für Dich und einen schönen 1.
wünscht Dir E.
 
  3. Antwort von am 02.12.2006  
  A.,

ich habe die gleichen Beschwerden gehabt bis ich mich zu einer OP durchringen konnte. Jetz bin ich schmerzfrei. Da die Achillessehne bei dauernder Entzündung auch reissen kann, rate ich dir mal mit deinem Arzt dies zu besprechen.
D.
 
  2. Antwort von am 26.10.2006  
  B., das mit dem Quarkwickel ist ein guter Tip. Am Morgen sind die Füsse weniger geschwollen. Ich hab auch vor allem starke Schmerzen in Bewegung, vor allem wenns uneben ist (Gartenarbeit)Ob das wohl vom Spruggelenk kommt oder der Archellessehne? Jedenfalls Danke für die Infos und alles Gute auch für Dich. Sonnenschei2  
  1. Antwort von am 14.10.2006  
  A.,
ich habe bei gleicher Diagnose auch schon diese ganze Behandlungskette hinter mir. Cortison hat immer nur vorübergehend geholfen. So wie ich den Fuss ungünstig belaste (zum Beispiel barfuss im Sand laufen) werden die Schmerzen gleich wieder schlimmer. Ich lege den Fuss dann hoch und kühle, abends habe ich auch schon einen Quarkwickel darum gemacht, hilft auch ganz gut. Ich habs aufgegeben, damit zum Orthopäden zu gehen und mich irgendwie damit arrangiert.
Alles Gute für Dich und ein schönes Wochenende wünscht Dir B.
 




ForumNr : 501-g30-0000-610-0000-grp00000-1001 - Zehenarthrose - Fragen, Antworten, Erfahrungen - 125
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 05.12.2006 19:16:34
MaschinenArthrose : X161Y20061205191634Z161 - V125


Arthrose





-