Wer hat Erfahrungen mit RSO-Therapie?



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  320. Eintrag von am 04.02.2007 - Anzahl gelesen : 30  
  Wer hat Erfahrungen mit RSO-Therapie?  
  0 ich bin 34 Jahre alt und habe eine schwere Sprunggelenkarthrose im rechten Fuss nach einem Unfall vor 5 Jahren mit Mehrfachfrakturen. Diese Frakturen wurden osteosynthetisch versorgt und vor 4 Jahren hatte ich die Metallentfernung. Seitdem ständig Schmerzen, bis hin zur völligen Bewegungseinschränkung. Durch die ständige Humpelei und Fehlbelastung habe ich schlimme Wirbelsäulenveränderungen. Chron. HWS-Syndrom/Gleitwirbel, BSV-LWS. Ich bin seit 15 Monaten krank geschrieben und kann mich einfach nicht mehr erholen. Seit 3 Monaten plage ich mich nun ausserdem noch mit einer Knochenhautentzündung im linken Knöchel herum. Habe nur noch Schmerzen und schlucke haufenweise Schmerzmitel. Nun steht(nach etlichen anderen Behandlungen: Akkupunktur, KG, Injektionen mit Cortison) eine RSO-Behandlung für Mitte Februar an.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht, bzw. hat schon eine RSO-Therapie erhalten?
 
  2. Antwort von am 08.02.2007  
  A.,

ich selbst habe vor 2 Jahren eine RSO Behandlung an meinem rechten Sprunggelenk durchführen lassen. War dazu in der Praxis Prof. Dr. in . Leider war der Erfolg (weniger Schmerzen ) nicht von sehr langer Dauer. Vielleicht einige Monate. Aber es war den Versuch wert. Die Behandlung selber war problemlos, anschliessend 3 Tage Schonung zu Hause, dann konnte ich den Fuss wieder voll belasten.
Ich wünsche Dir , dass Du zu den Patienten gehörst, bei denen die Behandlung ein voller Erfolg wird.

sendet
Jutta
 
  1. Antwort von am 05.02.2007  
  A.1,
die meisten Erfahrungsberichte hier im Forum, in denen es um die RSO geht, basieren auf Kniegelenkserkrankungen aber ich denke mal dass die Behandlung als solche ja ähnlich auch im Sprunggelenk abläuft. Vielleicht findet sich ja doch noch ein Betroffener der dies auch am Sprunggelenk mitgemacht hat. Sonst gibt es verschiedene Möglichkeiten Dich zu informieren. Du klickst den rotgemarkerten Begriff RSO an, kommst dann in die Wissensdatenbank und kannst unten im Anhang auf 'Mitglieder' gehen. Hierzu benötigt es etwas Zeit, die Visitenkarten durchzulesen. Du kannst die Mitglieder auch selbst in ihre Infoboxen anschreiben, wenn Dir etwas interessant erscheint. Weiter unten kannst Du dann auf 'Detailsuche' gehen und unter 'Therapien' den Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern durchlesen.
Es ist schon schlimm, wie es Dir ergangen ist und leider zieht oft die Störung eines Gelenkes viele Funktionsstörungen in anderen Bereichen nach sich. Das kenne ich auch zur Genüge. Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine RSO-Behandlung den nötigen Erfolg mit sich bringt und schicke dir -B.
 




ForumNr : 501-g30-0000-620-0000-grp00000-1001 - Sprunggelenksarthrose - Fragen, Antworten, Erfahrungen - 133
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 10.02.2007 15:47:55
MaschinenArthrose : X320Y20070210154755Z320 - V133


Arthrose





-