Keilkissen bei Sitzbeschwerden



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  850. Eintrag von am 19.04.2007 - Anzahl gelesen : 122  
  Keilkissen bei Sitzbeschwerden  
  0Ich habe eben mal die Fragen/Antworten im Forum gelesen und z.T. ähnliche Probleme wie bei mir festgestellt.
Ich bin 46 Jahre und habe seit 25 Jahren Hüftarthrose, bedingt durch eine Fehlstellung. Vor 20 Jahren ist eine Umstellung beids.erfolgt. Zusätzlich habe ich viel Gymnastik, Kieser Training,Vitamine... genommen, so dass ich immer noch ziemlich gut laufen kann. Was mir zu schaffen macht, sind die Beschwerden beim Liegen und vor allem beim Sitzen (extrem beim Autofahren).
Hat jemand Erfahrungen mit einem Keilkissen oder andere gute Ratschläge. Mein Arzt hat mir vor kurzem gesagt, dass die Hüfte noch mind. 5 Jahre hält (ich kann ja wirklich noch gut gehen).
 
  2. Antwort von am 15.05.2007  
  !
Danke für den Tipp mit dem Kissen! Ich werde das mal ausprobieren.
Ich bin 27 Jahre alt und habe ebenfalls Coxarthrose (Beschwerden seit letztem Sommer). Im November werde ich in operiert (Dreifach-Osteotomie). Vor ein paar Wochen haben sich meine Schmerzen stark verschlimmert. Es wurde festgestellt, dass ich eine Entzündung (Synovitis und Coxitis) im Hüftgelenk habe und bekomme seit dem entzündungshemmende Medikamente und Cortisonspritzen direkt ins Gelenk. Langsam wird es besser, aber ich hab auch das Problem, dass die Schmerzen im Liegen und sitzen (vor allem auch beim Auto fahren) am schlimmsten sind. Bei der Arbeit muss ich den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen. Mache mir jetzt Sorgen, dass diese Beschwerden zum Dauerproblem werden. Habt Ihr Erfahrungen mit Cortisonspriten gemacht? Und wie habt Ihr die 'Wartezeit' bis zur Op verlebt?
,
C.
 
  1. Antwort von am 20.04.2007  
  A.,

es gibt spezielle orthopädische Kissen bei Coxarthrose. Ich habe solch ein Kissen während meines REHA-Aufenthaltes verordnet bekommen, weil wir nicht mehr so tief sitzten dürfen. Es nimmt viele Schmerzen und ist wesentlich angenehmer beim Sitzen.

Lass es Dir doch von Deinem Orthopäden verordnen, Zuzahlung liegt unter 10,00 Euro.

Gute Besserung für Dich und

Meggie
 




ForumNr : 501-g30-0000-640-0000-grp00000-1001 - Hüftgelenksarthrose - Fragen, Antworten, Erfahrungen - 136
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 18.05.2007 18:12:53
MaschinenArthrose : X850Y20070518181253Z850 - V136


Arthrose





-