Hüftosteotomie nach Ganz



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  259. Eintrag von am 12.07.2008 - Anzahl gelesen : 8  
  Hüftosteotomie nach Ganz  
  0! Mir wurde wegen Hüftarthrose und Hüftdysplasie die Becken-Osteotomie nach Ganz empfohlen. Meine Frage wäre, hat jemand damit Erfahrung und ist sie tatsächlich 'harmloser' als die Dreifache?
Stimmt es dass danach die Hüfte breiter aussehen kann?
Vielen Dank!
!
A.
 
  1. Antwort von am 12.07.2008  
  A.,
ich glaube bei allen gelenkverbessernden Eingriffen kann man nicht von harmlos reden. Ich habe im Alter von 21 Jahren rechts und links einen Chiari und anschliessend eine Umstellung und entsprechende Metallentfernungen mit Trochanderversetzung gemacht bekommen. Diese ganzen Op haben sich über 4,5 Jahre erstreckt. Entweder war ich im Krankenhaus oder mal wieder auf Krücken unterwegs. Durch diese Eingriffe hat sich die gesamte Statik verändert und damit auch das Becken. Wie diese Veränderungen sind ist sehr unterschiedlich und kann nicht verallgemeinert werden. Bevor du dich zu dieser Op entscheidest solltest du dir eine 2. oder auch 3. Meinung einholen. Ich wünsche dir alles Gute.

B.
 




ForumNr : 501-3800-Umstellungsosteotomie - Hüfte - Erfahrungsaustausch : Umstellungsosteotomie - Hüfte - 148
SID : deutsches-arthrose-forum - 761 - -



Stand : 13.07.2008 07:51:35
MaschinenArthrose : X259Y20080713075135Z259 - V148


Arthrose





-