Keine Umstellungsosteostomie bei beginnender Coxarthrose?



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  260. Eintrag von am 19.07.2008 - Anzahl gelesen : 1  
  Keine Umstellungsosteostomie bei beginnender Coxarthrose?  
  0
im letzten Jahr hatte ich eine Hüftarthroskopie wegen eines Labrumabrisses. Vor der Op sprach der Operateur noch von einer Tripleosteotomie, da ich eine Hüftdysplasie habe.
Nachdem jedoch bei der Op eine beginnende Coxarthrose festgestellt wurde, und ich zudem keine 30 mehr wäre, wurde mir davon abgeraten. Ich werde um eine Hüft-TEP wohl nicht herumkommen und solange nehme ich eben Schmerzmittel.
Meine Frage nun, ob dieser doch sehr invasive Eingriff wirklich keinen Nutzen mehr bringt. Wer hat Erfahrungen damit?
Gabi
 




ForumNr : 501-3800-Umstellungsosteotomie - Hüfte - Erfahrungsaustausch : Umstellungsosteotomie - Hüfte - 148
SID : deutsches-arthrose-forum - 771 - -



Stand : 19.07.2008 05:26:25
MaschinenArthrose : X260Y20080719052625Z260 - V148


Arthrose





-