Gute Erfahrungen mit Taping



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  1593. Eintrag von am 23.02.2008 - Anzahl gelesen : 105  
  Gute Erfahrungen mit Taping  
  0 seit ca 8 Monaten verwende ich durchgehend ein Tape zur Linderung meier Arthroseschmerzen. Ich habe eine deutliche Schmerzlinderung bereits bei der ersten Anwendung erfahren. Das Tape hat es mir ermöglicht, wieder vestärkt die Muskeln zu trainieren, was vorher wg. der Schmerzen nicht möglich war. Ich verwende das ... Tape, es gibt aber noch etliche andere Anbieter. Eine Rolle kostet ca 10,- und reicht bei mir ca 3 Wochen. Allerdings braucht man einen Heilpraktiker oder Physiotherapeut, der die Ausbildung hat und das Tape kleben kann. Ich bekomme das bei einem Bekannten umsonst, weiss daher nicht, was das kostet. Seit ca 2 Monaten habe ich zwar wieder stärkere Beschwerden, hoffe aber der Ursache bald auf die Spur zu kommen.  
  6. Antwort von am 01.03.2008  
 

bei mir haben die Tapes (im Hüftbereich) leider überhaupt nicht geholfen.
Nach all den positiven Berichten über die Wirkung der Tapes habe ich zumindest meine bisherigen Zweifel , ob das Setzen von tapes überhaupt mit Erfolg gekrönt sein kann, verloren.
Aber anscheinend hilft es eben nicht Jedem.
Ich würde es aber auf jeden Fall ausprobieren.


G.
 
  5. Antwort von am 29.02.2008  
  nachdem ich bei euch vom Tape gelesen hatte, habe ich mir heute auch eines von meiner Physiotherapeutin anbringen lassen. Das lindert wirklich den Schmerz, ich bin gespannt wie lange. Kostete 10 EUR.
LG
F. 53
 
  4. Antwort von am 27.02.2008  
  D.,
zwischen einer Kniebandage und einem Taping ist ein grosser Unterschied. Eine Kniebandage soll das Knie stützen,evtl. kräftigen. Vor allen Dingen beim Sport oder bei Belastung.
Ein Taping ist etwas ganz anderes. Dabei wird das Knie mit dicken Tapingstreifen, die es in verschiedenen Stärken gibt, 'getapt'. Diese Streifen werden nach einer speziellen Technik, die nicht jeder kann, geklebt.
Dadurch entsteht eine leichte Massage, ein Druck auf verschieden Punkte und eine leichte Lymphdrainage.
Dieses Verfahren kommt aus Schweden und hilft wirklich. Also, ein ganz grosser Unterschied zur Kniebandage.

B.
 
  3. Antwort von am 27.02.2008  
  A.,

ich trage schon seit Jahren Kniebandagen beim Sport, kann sie selber anziehen und halten jahrelang.
Anschaffung ca. 80,--Euro, aber wie bereits erwähnt,lange haltbar, waschbar und ich brauche niemand
zum an-und ausziehen, auf längere Sicht bestimmt billiger.

D.
 
  2. Antwort von am 25.02.2008  
  ich bin auch begeistert vom tapen
C.
 
  1. Antwort von am 24.02.2008  
 
mein Knie wurde schon öfters getapt.
Ich bezahle beim Orthopäden 15 Euro für ein Tape. Das Tape hält immer 10 Tage.
B.
 




ForumNr : 501-g30-0000-630-0000-grp00000-1001 - Kniegelenksarthrose - Fragen, Antworten, Erfahrungen - 146
SID : deutsches-arthrose-forum -



Stand : 01.03.2008 06:11:06
MaschinenArthrose : X1593Y20080301061106Z1593 - V146


Arthrose





-