Erfahrungen mit der Blutegeltherapie



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  10. Eintrag von am 20.01.2012 - Anzahl gelesen : 256  
  Erfahrungen mit der Blutegeltherapie  
  0 Arthrosebetroffene,

am 17.01.2012 wurde in der Sendung' Visite ' des NDR eine Behandlung mit Blutegeln, bei in diesem Fall Kniearthrose empfohlen. Die Wirkung soll besser sein als Akkupunktur oder Ayuveda. Hat jemand Erfahrung mit der Blutegeltherapie ? Weiss jemand eine Praxis in der diese Behandlung angeboten wird ? Ich wohne in der Nähe von /Brsg.

Herzlichen Dank im Voraus für jede Antwort.
A.
 
  4. Antwort von am 01.01.2018  
  Oh, die letzten Eintragungen sind von 2012 oder täusche ich mich?
Ich würde gerne mit jemanden in Kontakt treten, der sich selbst die Blutegel ansetzt.
Näheres zu mir bitte aus meinem Profil entnehmen.

Einen Guten Rutsch ins Jahr 2018
 
  3. Antwort von am 08.02.2012  
  A.,
ich habe auch schon Blutegel am Knie und HWS/Prolaps bekommen. Ich habe es beim Heilpraktiker machen lassen.
Inzwischen mache ich es selbst, Knie oder Schienbein ( wo ich selbst dran komme), wenn es nötig ist.
Ich habe es mal im Sommer auf dem Balkon gemacht... grins... nie wieder.. die Drosseln habe auf ein Leckerchen gewartet..
Ich war, mit den Blutegeln am Knie, eingeschlafen ( es entspannt sehr gut). Dann bin ich wach geworden, weil ich eine Bewegung spürte... eine Drossel starte auf die noch saugenden Blutegel... ist gut gegangen.... die Blutegel haben es gut überlebt... grins
Spass beiseite, die Blutegeltherapie ist recht gut. Du darfst aber keine Blutverdünner nehmen und solltest es bei einem Arzt oder Heilpraktiker machen lassen.
Testfrage an den Arzt oder HP, was macht er, wenn es schon mal länger dauert ( kann bis zu 1.5 Std dauern, je nach Blutegel...grins)
1. zieht er den Blutegel einfach ab - dann Finger weg vom Therapeuten
2. hilft er mit dem Salz oder Alkohol nach, das mögen Blutegel nicht und lassen los- dann evtl Finger weg und nachfragen, wieviel Zeit er dafür vorgesehen hat.
>>> Blutegel saugen unterschiedlich, manche brauchen nur eine 1/2 Std und andere brauchen mehr als 1Std.
3. lässt er den Blutegeln 'Zeit', und stimmt die Hygiene in der Praxis und der Behandlungsraum ist nur für Dich, dann ist alles TOP
D.
 
  2. Antwort von am 04.02.2012  
  A. 41,

habe schon zweimal in den letzten 2 Jahren eine Blutegeltherapie gemacht.
Ich empfinde das sie meinen Knieen sehr gut getan hat.
Werde auch dieses Jahr wieder eine machen.

Ich habe sie in der Naturheilklinik in Esssen gemacht.Dort haben sie auch wissenschaftliche Studien dazu gemacht.

Wenn du noch Fragen hast kannst du mir in meine Infobox schreiben.



C.
 
  1. Antwort von am 20.01.2012  
  A.,

ich habe bereits an beiden Knien und Sprunggelenken Blutegel angesetzt bekommen. Ich war danach immer über 2 Monate so gut wie schmerzfrei.

Du solltest bei einem Heilpraktiker darauf achten, dass immer auf Sauberkeit geachtet wird und dass danach die Wunde einige Zeit nachbluten muss.
Ich bekam meine Blutegeln in der Klinik für Naturheilweisen in -Harlaching angesetzt. Es war schon interessant wenn man ihnen zuschaute..'igitt'.. Jeder sah anders aus, der eine war gefrässig und der andere war müde. Mit vorsichtiger Muskelanspannung habe ich ihn immer geweckt :-)
Bitte wende dich an deine Selbsthilfegruppe, dort bekommst du bestimmt eine Auskunft. Wenn nicht, unter Heilpraktiker im Telefonbuch suchen.

Ich wünsche dir viel Erfolg


B.
 




Erfahrungen mit der Blutegeltherapie



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -






ForumNr : 501-3800-Blutegel-Therapie - Erfahrungsaustausch : Blutegel-Therapie - 194
SID : deutsches-arthrose-forum - 585 -


Zugang zum
Deutschen Arthrose Forum



Stand : 01.01.2018 20:54:45
MaschinenArthrose : X10Y20180101205445Z10 - V194


Arthrose





-