Werde das Hinken nicht mehr los



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -



  2833. Eintrag von am 19.09.2017 - Anzahl gelesen : 112  
  Werde das Hinken nicht mehr los  
  0!
Ich bin vor einem halben Jahr am Knie operiert worden. Habe starke Arthrose und keinen Knorpel mehr. Man hat die Kapsel gespalten und den Kalk ausgeräumt. Meine Schmerzen sind nun weg, aber das Knie ist gelegentlich immer noch heiss und fühlt sich 'zäh' an. Ich kann es beugen und bin inzwischen recht beweglich, aber halte es beim Laufen immer noch steif. Wahrscheinlich weil ich ihm innerlich immer noch nicht 100%ig traue. (Habe eine Knie-Vorgeschichte von 55 Jahren, mit ausgekugelten Kniescheiben und diversen Stürzen).
Die Frage an euch: Wie werde ich das Hinken nur los?
Inzwischen binde ich mir ein Tuch ans Bein und ziehe bei jedem Schritt daran, damit ich nicht vergesse es beim Laufen zu beugen, aber wenn ich das tue komme ich natürlich nur langsam voran und es sieht noch blöder aus als zu hinken.
Weiss jemand Rat?
 
  4. Antwort von am 10.01.2018  
  A., darf ich fragen, warum du keine Kniegelenprothese bekommen hast bei endgradigen Befund? Hast du dir mal eine Zweitmeinung eingeholt?  
  3. Antwort von am 07.01.2018  
  A.,
ich empfehle dir Yoga, der ganze Körper wird einfach elastischer dank der Asanas. Ich mache es seit Jahren und bekomme sofort wieder Schmerzen, wenn ich mal einige Wochen aussetze.

Alles Gute
D.
 
  2. Antwort von am 19.09.2017  
  A.,

auch mir wurde in der Gangschulung nach der Hüft-TEP ausgetrieben, dass ich meinen rechten Fuss nicht gerade aufsetze. War eine Folge meiner Schonhaltung vor der Operation, war mir gar nicht so stark bewusst.
Ich habe mir bei jedem Schritt vorgesagt: du musst gerade auftreten bis ich es automatisch gemacht habe.

Das ist eine Kopfsache und erst wenn es Klick im Hirn macht, dann ist auch unser Problem beseitigt.

Unterstützen könntest du dich, dass du wieder mit beiden Stützen gehst, damit hast du die nötige Sicherheit und kannst ganz bewusst dein Knie beugen.

Übrigens, dein Knie braucht oftmals bis zu einem Jahr und auch länger bis es wieder rund läuft.

Viel Erfolg wünscht dir C.
 
  1. Antwort von am 19.09.2017  
  A.,

ich gehe mal davon aus, dass Du auch vor der OP schon so gelaufen bist? Eigentlich hilft da nur üben, üben, üben. Hattest Du ausreichend Physiotherapie?

In der Reha hatten wir richtig 'Gangschulung' und je länger man sich bestimmte Verhaltensmuster angewöhnt hat, desto schwerer wird das Umgewöhnen. Ich bin trotz Schmerzen vor der OP (Knie TEP) relativ normal gelaufen, trotzdem hatte ich noch lange Zeit danach einen unrunden Gang.

Hast Du mal den Arzt darauf angesprochen? Hinkendes Laufen belastet ja unterm Strich auch wieder die anderen Gelenke und den Rücken.

LG B.
 




Werde das Hinken nicht mehr los



- Erfahrungsberichte und Dokumentation - Deutsches Arthrose Forum -






ForumNr : 501-g30-0000-630-0000-grp00000-1001 - Kniegelenksarthrose - Fragen, Antworten, Erfahrungen - 194
SID : deutsches-arthrose-forum - 162949 -


Zugang zum
Deutschen Arthrose Forum



Stand : 10.01.2018 22:30:15
MaschinenArthrose : X2833Y20180110223015Z2833 - V194


Arthrose





-